4. Tagung Parkforschung

Wechselwirkungen als zentrales Thema

Am 15. Oktober fand in Schüpfheim in der UNESCO Biosphäre Entlebuch anlässlich deren 20-jährigem Jubiläum die 4. Tagung Parkforschung Schweiz statt. An der Veranstaltung zum Thema «Wechselwirkungen» nahmen über 100 Personen teil und es wurden 25 Beiträge von Forschungsgruppen präsentiert und diskutiert.

4. Tagung Parkforschung Entlebuch

Die Fragen «was bringt ein Park respektive ein Biosphärenreservat» und «wie nachhaltig ist die Entwicklung in den Pärken/Biosphärenreservaten» tauchten immer wieder auf – ebenso wie die Erkenntnis, dass die Forschung sich an den Bedürfnissen der Bevölkerung und des Managements orientieren muss, diese einbeziehen und möglichst transdisziplinär arbeiten soll. Der Austausch zwischen Forschung und Praxis wurde sehr geschätzt und es sind wertvolle Gespräche und neue mögliche Zusammenarbeiten entstanden.

Im Anschluss an die Tagung wurde abends das 20-jährige Forschungsjubiläum der UNESCO Biosphäre Entlebuch mit zahlreichen Anekdoten gefeiert. Der Abschluss der Veranstaltung bildete am Samstagmorgen die Exkursion in die Entlebucher Moorlandschaften unter der Leitung von Forschungskoordinator Florian Knaus.

Hier gehts zum Tagungsbericht

  • Rege Diskussionen am Workshop zum Thema «Pärke als Treiber für soziale Innovationen in ländlichen Gebieten?»
  • Florian Knaus führt auf dem Wagliseichnubel in die Entlebucher Moorlandschaften ein.
  • Rege Diskussionen am Workshop zum Thema «Pärke als Treiber für soziale Innovationen in ländlichen Gebieten?»Image: Forum Landschaft, Alpen, Pärke1/2
  • Florian Knaus führt auf dem Wagliseichnubel in die Entlebucher Moorlandschaften ein.Image: Forum Landschaft, Alpen, Pärke2/2
4. Tagung Parkforschung Videos Plenumsreferate

Categories

  • Biosphere
  • Nature parks

Contact

Lea Reusser
SCNAT
Forum Landscape, Alps, Parks (FoLAP)
House of Academies
PO Box
3001 Bern
Switzerland

E-mail