Call: Junge Landschaftsforschung 2021

Abstracts für Präsentationen bis 15. Juli einreichen

Am 27. September findet die Tagung "Junge Landschaftsforschung" statt. Nachwuchsforschende und -gestaltende, die an Projekten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen, PostDoc-Projekte usw.) mit Landschafts-Bezug arbeiten könnnen diese in Kurzbeiträgen vorstellen. Zudem bietet die Tagung Gelegenheit, sich mit erfahrenen Landschafts-Forschenden auszutauschen. Einsendeschluss der Abstracts für Präsentationen ist der 15. Juli 2021.

Quelle: Pexels
Immagine: Pexels

Nach den bisherigen erfolgreichen Tagungen organisiert das Zentrum Landschaft der WSL wiederum die Tagung "Junge Landschaftsforschung". Diese richtet sich an Nachwuchsforschende und -gestaltende, die an Projekten (Bachelor- und Masterarbeiten, Dissertationen, PostDoc-Projekte usw.) mit Landschafts-Bezug arbeiten, und diese in Kurzbeiträgen vorstellen möchten. Zudem bietet die Tagung Gelegenheit, sich mit erfahrenen Landschafts-Forschenden auszutauschen.

Wenn es die epidemiologische Situation erlaubt, findet die Tagung vor Ort an der WSL statt, ansonsten online.

Termine

  • Einsendeschluss der Abstracts für Präsentationen: 15. Juli 2021
  • Benachrichtigung über die Akzeptanz der Präsentationen: 20. August 2021
  • Anmeldeschluss: 13. September 2021

Programm

Plenumssessions mit Kurzvorträgen (ca. 10-15') der eingereichten Beiträge von Nachwuchsforschenden.

Keynotes von:

  • Christine Neff, Geschäftsführerin des Jurapark Aargau, Schweiz
  • Flurina Wartmann, Dozentin für Geographie und Umwelt an der Universität Aberdeen, Schottland

Mehr erfahren

Categorie